Das Duo aria fresca wurde 2004 anlässlich einer Hochzeit gegründet. Das Repertoire entspricht der feinen Kammermusik für Gesang und Gitarre.
Komponisten wie John Dowland, Franz Schubert oder Carl Maria von Weber haben sich mit Kammermusik für Gesang und Gitarre/Laute ernsthaft auseinandergesetzt. Es sind wundervolle Kleinode entstanden, welche aria fresca mit Liebe zum Detail präsentiert.
Die Natur und Pflanzenwelt bilden für das Duo einen weiteren Schwerpunkt. Das Herzstück ihres Schaffens ist ein heiteres Herbarium mit Texten von Karl Heinrich Waggerl, welches eigens für diese Formation transkribiert wurde.

„Kennst Du das Land, wo die Zitronen blüh’n?

Das neue Programm von aria fresca widmet sich ganz den Sehnsüchten des verlorenen Sommers: Tauchen Sie ein in die musikalische Welt des Belcanto.
Riechen, hören und fühlen Sie die Wärme Italiens. Vergessen die Kälte, den Nebel und die Dunkelheit. Sonnen Sie sich in den warmen Klängen der Compositioni da camera von Mauro Giugliani , Vincenzo Bellini und Gaetano Donizetti gesungen mit einem Hauch Operanità von Monika Käch, Mezzosopran und Regula Hauri, 10saitige Gitarre.